die Bergische Onleihe. Das Rätsel der Ankunft

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Das Rätsel der Ankunft" ist der vielleicht persönlichste Roman des Literatur-Nobelpreisträgers V. S. Naipaul. Der Erzähler - wie Naipaul ein aus Trinidad stammender junger Inder, der nach England geht, um Schriftsteller zu werden - protokolliert minutiös die innere und die äußere Ankunft in der neuen Wahlheimat, ein Jahrzehnte währender Prozess der Annäherung. Seine Spaziergänge führen ihn vorbei an verfallenden Herrenhäusern und durch heruntergekommene Parks, seine Gedanken wandern durch Vergangenheit und Gegenwart, zurück in die alte Heimat und durch die neue. Ein welthaltiges Buch über Kolonialismus und Entwurzelung - und über "Das Rätsel der Ankunft". "Damit wir uns verstehen, das ist ein langweiliges Buch. Doch damit wir uns recht verstehen: Das heißt noch gar nichts. Wer erst den feinen Dreh gefunden hat, mit dem dieses ›Rätsel‹ zu lesen und zu lösen ist, wird dafür bereitwillig manche Kurzweiligkeit der Saison hergeben." Andreas Isenschmid, Die Zeit

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können