die Bergische Onleihe. Der kleine Krisenhelfer

Seitenbereiche:


Inhalt:

Mehr Balance im Leben Christoph Emmelmann zeigt einen Weg, mit den größeren und kleineren Krisen des Alltags umzugehen. Wichtig ist es, die Sichtweise zu wechseln. Wenn wir mit einem Problem konfrontiert sind, können wir es durch die positiven Ressourcen, die wir alle in uns tragen, ausbalancieren. Zum Beispiel kann man aus der Visualisierung eines Ortes, an dem man sich besonders wohlfühlt, Kraft ziehen. Und am hilfreichsten ist es, einen Sinn für Humor zu entwickeln und damit die stressreichen Situationen zu verändern. Doch wie gelingt uns so ein Perspektivenwechsel schnell, wirksam und nachhaltig? Körperliche Übungen, die beide Hirnhälften anregen, und verschiedene Ressourcenübungen helfen uns dabei.

Autor(en) Information:

Christoph Emmelmann war über zehn Jahre selbstständig im Baumanagement tätig, bis er mit vierzig, bedingt durch Stress, eine Herzoperation hatte. Danach entdeckte er Lachyoga für sich. Er gründete und leitet die erste Münchner Lachschule.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können